Holzbau

Steinemann

Immer was los

Besondere Ereignisse bei Holzbau Steinemann

 

In einem Unternehmen, das mehr als 35 Mitarbeiter beschäftigt, und das weit über die eigenen Ortsgrenzen hinaus im Einsatz ist, ist eigentlich immer was los. Besondere Leistungen, besondere Projekte, besondere Menschen – davon wollen wir Ihnen hier erzählen …

Unsere Zukunft

Neue Azubis bei Holzbau Steinemann

Wir setzen auf die Zukunft: drei neue Auszubildende des Zimmereihandwerks haben 2018 ihre Lehre bei Holzbau Steinemann angefangen. Wir freuen uns, dass Til Kruse, Annunziata Raffaella Capitelli und Max Meier ihren Berufsweg als Zimmerer und Zimmerin hier bei uns beginnen.

Sie treten damit in die Fußstapfen unserer Lehrlinge Florian Küthe und Kilian Wulfhorst, die 2018 erfolgreich ihre Gesellenprüfung abgelegt haben.

Interesse am HAndwerk wecken

Holzbau Steinemann beim Praxistag an der Goode-Weg-Schule

Axel Fuchs, Fuchs Konzepte, Bramsche

Wir bilden nicht nur aus, es ist uns auch ein Anliegen, Jugendliche bei ihrer Berufsfindung für die Arbeit mit Holz zu begeistern. Beim Praxistag der Goode-Weg-Schule waren wir vor Ort, um an einer Praxis-Station erste Einblicke zu gewähren und einen Eindruck vom Zimmereihandwerk zu verschaffen. Den Schülern hat es sichtlich Spaß gemacht – vielleicht ist unter ihnen ja schon ein zukünftiger Auszubildender.

Betriebsjubiläum

25 Jahre bei Holzbau Steinemann

Treue und zuverlässige Mitarbeiter – darauf kann ein Unternehmen bauen. Seit 25 Jahren können wir uns auf Juri Scherle verlassen, der am 24.08.1992 seine Arbeit als Zimmermann bei uns aufnahm. Zu seinem silbernen Betriebsjubiläum danken wir ihm, dass er die Hälfte unserer bisherigen Firmengeschichte als kompetenter und zuverlässiger Kollege auf seine hilfsbereite und humorvolle Art mitgestaltet hat.

Betriebsjubiläum

Der Chef wird mit seinem Jubiläum überrascht

Weil er es selber gar nicht »auf dem Schirm« hatte, wurde der Chef mit seinem eigenen Betriebsjubiläum überrascht.

Manfred Steinemann ist nach Ausbildungsende, also ab dem 01.08.1987 in den elterlichen Betrieb eingestiegen. Damit hat er 2017 seine 30 Jahre in der Zimmerei voll gemacht. Ein guter Grund, um anzustoßen.

Ausbildungshelden

Erfolgreiche Prüfungen • 2015

Gleich drei Auszubildende der Firma Holzbau Steinemann haben ihre Prüfung vor der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim mit Erfolg bestanden. Stefan Landwehr legte nicht nur seine Gesellenprüfung zum Zimmerer mit gutem Erfolg ab, der Wallenhorster schnitt in der Bau-Innung Bersenbrück unter allen Absolventen als Jahrgangsbester ab. Dominik Finke aus Recke wird ebenfalls im Neuenkirchener Traditionsbetrieb zum Zimmerer ausgebildet. In der Bau-Innung erreichte er den dritten Platz. Zum Bürokaufmann ließ sich Fabian Wulfern in der Zimmerei Steinemann ausbilden. Auch der Voltlager überzeugte vor dem Prüfungsausschuss der Handwerkskammer mit guten Leistungen.

Die große weite Welt – und Rothertshausen

Ein Wandergeselle bei Holzbau Steinemann

Ein Zimmermann auf Walz ist immer etwas Besonderes. Umso mehr freute es uns, dass Marius Rimpel auf seiner Wanderschaft Station in Rothertshausen machte und für 3 Wochen in unserem Betrieb in verschiedenen Bereichen gearbeitet hat. Der 21-Jährige stammt aus Schmalfeld bei Hamburg und hat schon eine ordentliche Wegstrecke hinter sich gebracht. Er war unter anderem bereits in Neuseeland, um dort Erfahrungen als Handwerksgeselle zu sammeln. Zurück in Europa zieht es ihn – nachdem er bei uns gearbeitet hat – Richtung Freiburg, von wo er sich mit einem Kollegen weiter in die Schweiz aufmachen will. Doch damit ist seine Reise noch lange nicht zu Ende. Im Laufe seiner Wanderschaft möchte er unbedingt noch nach Brasilien. Bevor er für den Flug die ausreichenden Euros zusammen hat, wird er sicher noch einige weitere spannende Stationen durchlaufen und wertvolle Erfahrungen als Zimmermann sammeln. Wir wünschen ihm alles Gute auf seinem Weg und eine aufregende Zeit.

Ein halbes Jahrhundert im Zeichen des Handwerks

50 Jahre Holzbau Steinemann

Auf 50 Jahre Firmengeschichte zurückblicken zu können, macht uns stolz und gab uns einen Anlass, Kunden, Partner, Zulieferer und Interessierte aus unserer Umgebung zu einem Jubiläumsfrühschoppen einzuladen. Zahlreiche Gäste haben uns auf unserem Firmengelände besucht, haben dabei mal „hinter die Kulissen“ geschaut und mit uns gemeinsam den großen Tag gefeiert. Wir bedanken uns herzlich bei allen Gästen, Helfern und Mitarbeitern für einen rundum gelungenen Tag. Soviel Interesse und Zuspruch lässt uns zuversichtlich das nächste halbe Jahrhundert in Angriff nehmen.

Impressum – Datenschutz